Über uns

Zu den Privatschulen der Erzdiözese Wien zählen 28 Schulen und Kindergärten in Wien und Niederösterreich, darunter die Campusschulen Sacré Coeur Pressbaum und Sacré Coeur Wien. Damit zählt die Erzdiözese Wien zu den größten konfessionellen privaten Schulerhaltern in Österreich. Fast 7000 Kinder von 1,5 bis 19 Jahren besuchen die zwei Kindergärten, acht Volksschulen und vier Gymnasien, zwei Neue Mittelschulen, eine Wiener Neue Mittelschule sowie die berufsbildenden Schulen wie eine Handelsschule, eine Handelsakademie und eine Bildungsanstalt für Elementarpädagogik.

Die Erzdiözese Wien hat ein katholisches privates Gymnasium in Klosterneuburg mit fakultativer Nachmittagsbetreuung eröffnet und führt es in eigener Trägerschaft. Ein Standortentwicklungsteam der ebenfalls in der Trägerschaft der Erzdiözese Wien stehenden Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems koordiniert die organisatorischen und pädagogischen Entwicklungsschritte in Klosterneuburg.

Das Planungsteam dieses Schulstandortes setzt sich aus Herrn Mag. Johannes Poyntner (links am Bild) und Frau Mag. Michaela Waldherr (rechts am Bild) zusammen. Herr Mag. Poyntner übernimmt die pädagogische Planung sowie Schulleitung und Frau Mag. Waldherr ist die Standortentwicklerin.

Sie finden die Kontaktdaten zum Personal des pGRGK unter Kontaktdaten auf dieser Homepage.

Falls Sie weitere Informationen zu den Privatschulen der Erzdiözese Wien erhalten möchten, finden Sie die unter diesem Link.